Plump und sexistisch: Werbung

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Werbung auf diesem Blog schon zu häufig Thema war.  Aber als ich heute vom Einkaufen nach Hause gefahren bin, sind mir wieder einmal zwei Plakate aufgefallen, die meinem geschulten Blick leider nicht entgehen konnten:

Was bleibt da zu sagen, außer: Bravo Hirter Bier, Bravo Almudler.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Doing Gender, Körper, Sexismus, Werbung

6 Antworten zu “Plump und sexistisch: Werbung

  1. Pingback: Mädchenmannschaft » Blog Archive » Seifenblasen, Sexy Sexismus und scharfe Worte

  2. Pingback: Sexismus in der Aufmerksamkeitsökonomie | michaelschmid.at

  3. Pingback: Erst Haare färben, dann trinken… | Xobalil's Blog

  4. Pingback: Sexismus – Die Hirter-Debatte « denkwerkstatt

  5. BastI

    Das mit dem „Männer haben auch Gefühle..Durst“

    Ist wirklich hammerlustig…ich glaube Humor ist wirklich fast nur auf Männer beschränkt…ebenfalls selbstironie 😉

  6. Pingback: Sexistische Werbung | goerengeplaerre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s