Ohne Worte

Das österreichische Bundesheer will mit dem Remake eines ukrainischen Werbespots Frauen für den Militärdienst begeistern. Seht euch den einfach unfassbaren Film an. Mir fehlen die Worte.

Und hier das Original aus der Ukraine:

5 Kommentare

Eingeordnet unter Doing Gender, Heer, Männlichkeiten, Sexismus, Sexualitäten, Werbung

5 Antworten zu “Ohne Worte

  1. Über die werbefilme sind die wohl mit dem panzer drübergefahren, dass die so platt sind. Ich verstehe das als satire, vor allem weil der österreichische film betont schlecht gemacht ist (vor dem auto sind nocht die panzerspuren von der probe).

  2. Ich befürchte nur, dass das Ganze nicht als Satire gedacht war…

  3. Pingback: Wehrpflicht « denkwerkstatt

  4. moni

    wahnsinnig peinlich dieser spot. nicht zu glauben, dass dieser aus dem jahr 2010 stammt… da blamiert sich österreich mal wieder total. aber das ist man ja gewohnt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s